Der Muppberg Berglauf fand von 1982 bis 2001 bereits 20mal statt. Die Veranstaltung wurde vom Ski-Club Neustadt b. Coburg ausgerichtet. Der Veranstalter hat diese Traditionsveranstaltung damals eingestellt, weil die Auflagen für die Durchführung zu einem Defizit-Geschäft geführt hatten.

Die Veranstaltung hatte ihren Reiz darin, dass sich Läufer, Skilangläufer, Radfahrer und auch Ruderer zu einem Wettkampf zusammenfanden. Für die einen war es der Saisonabschluss, für die anderen der Saisonauftakt. Schon damals haben sich Hobby-Läufer mit den absoluten Experten in einem Wettkampf gemessen.

Der Berglauf erlebte eine sportliche Aufwertung nach der Grenzöffnung mit vielen neuen Teilnehmern aus Thüringen. Dabei war besonders das Skigymnasium Oberhof mit seinem Skilanglauf Nachwuchs vertreten.

Der DAV Sektion Neustadt b. Coburg hat die damals sehr beliebte Veranstaltung wieder ins Leben gerufen. Der 21. Berglauf hinauf zum Muppberg findet nun am 30. Oktober 2016 statt.

Neue Streckenführung auf der Hauptstrecke

Früher hatten Männer (4,2km) und Frauen (3,6km) unterschiedliche Strecken. Die neue Hauptstrecke muss jetzt von Männern und Frauen gelaufen werden.

Die 21. Auflage des Muppberg Berglauf hat zwar eine neue Streckenführung, aber Großteile der Strecke sind erhalten geblieben. Die neue Streckenlänge bet
rägt nun 5,7km.

Der Streckenbeginn vom Parkplatz am ASV-Sportplatz ist unverändert. Nach einem Kilometer gibt es eine Änderung. Es ist eine Schleife bis zum Grüntal und zurück eingebaut. Damit ist der Anstieg in diesem Bereich leichter zu laufen. Nach etwa drei Kilometer kommt man wieder auf die Traditionsstrecke. Auf der Höhe des Muppbergs wird der breite Weg nicht mehr verlassen. Ziel ist nicht mehr an der Arnoldhütte, sondern direkt am Aussichtsturm.

Muppberg Berglauf Tradition

20 Jahre Muppberg Berglauf von 1992 bis 2001 hatte sich zu einer Tradition entwickelt. Das Zusammentreffen verschiedener Ausdauersportarten ist meistens von den Leichtathleten beherrscht worden. Bei den Männern haben Kurt Herbicht und Josef Reier die Veranstaltung geprägt. Beide haben jeweils fünfmal gewonnen.

Damals waren schon weitere Läufer dabei, die heute noch das Laufgeschehen bestimmen, Ralf Stejskal (SV Höhn), Ulrich Queck (VfB Helmbrechts) und Frank Elsner (SV Höhn), Sieger 1999 und Sieger der letzten Veranstaltung 2001.

Bei den Frauen war die Siegerliste breiter gestreut. Anke Härtl (TSV Mönchröden, SG und LG Rödental) hat die meisten Siege erlaufen. Sie hat die drei letzten Auflagen des Muppberg Berglaufs gewonnen.

Die berühmteste Siegerin hieß Kati Wilhelm vom WSV Oberhof. Sie hat 1991 nach der Grenzöffnung als Jugendliche bei den Frauen gewonnen.

Bernd Heublein vom VfB Coburg war nach 20 Jahren der einzige Läufer, der an allen Muppberg-Bergläufen teilgenommen hatte.

 


Zeitplan, Strecken- und Klasseneinteilung

Startzeit

Startort

Strecke

Altersklassen

13:30

Sprungschanze

 1,5 km

 U10M/W – U12M/W – U14M/W – U16M/W -

14:30

Waldparkplatz

 5,7 km

 U18M/W –U20M/W – M/W20 – M/W30 – M/W35 – M/W40 – M/W45 – M/W50 – M/W55 – M/W60 – M/W65 – M/W70 – M/W75

Siegerehrung findet nach dem Hauptlauf in der Arnoldhütte statt (auf dem Muppberg Nähe Ziel).
Beim Hauptlauf erfolgt ein Kleidertransport vom Start zum Ziel.

Duschmöglichkeit

 

Hallenbad Neustadt

Preise

 

Pokal für die Streckenbesten:
Bestzeit Männer Hauptstrecke
Bestzeit Frauen Hauptstrecke
Bestzeit Jugend männlich Jugendstrecke
Bestzeit Jugend weiblich Jugendstrecke
Urkunden für alle Läufer, die in die Wertung kommen

Sanitäter

 

BRK Neustadt

Haftung

 

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung bei Teilnehmern, Funktionären und unbeteiligten Dritten. Auf die allgemeine Versicherungspflicht der Vereine wird hingewiesen.

Wettkampfbestimmungen

 

Es gelten die Bestimmungen der DLO.

Die Klasseneinteilung ist unter www.blv-sport.de nachzulesen.

Weitere Informationen siehe Ausschreibung Berglauf 2016

Meldeliste Muppberg-Berglauf

Ergegbnisse Ergebnisse


Ausschreibung zum „Obermain-Berglauf-Cup 2016“

Obermain Berglauf

Liebe Läuferinnen und Läufer,
in diesem Jahr besteht der „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ zum ersten Mal aus insgesamt vier Berglauf-Wertungen.

Wer also am „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ teilnehmen möchte, muss bei den vier folgenden Bergläufen starten. Eine Extra-Anmeldung zum „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ bei den jeweiligen Berglauf-Wertungen ist nicht erforderlich.

In die Wertung des „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ kommen alle Läuferinnen und Läufer, die an allen vier Berglauf-Wertungen -in Höhn und Neustadt an den jeweiligen Hauptläufen-teilgenommen haben. Die Endzeiten der Läuferinnen und Läufer aus den vier Läufen werden nach der vierten Berglauf-Wertung, dem „10. Kordigast-Berglauf“- addiert.

1. Berglauf-Wertung

„14. Honda-Berglauf“ am Sonntag, 16. Oktober 2016;
Veranstalter: SV Höhn; Kontaktperson: Ralf Stejskal, Telefon: 09563 50258; Handy: 0160 97419430; e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Internet: www.svhoehn.de

2. Berglauf-Wertung

„1. DAV-Muppberglauf“ am Sonntag, 30.Oktober 2016;
Veranstalter: DAV Neustadt b. Coburg; Kontaktperson: Robert Matzke, Telefon: 09568/1553; Handy: Thomas Weitz 0171 2736575 ; mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Weitere Infos unter www.alpenverein-neustadt.de

3. Berglauf-Wertung

„30. Adam-Riese-Staffelberglauf“ am Samstag, 12. November 2016;
Veranstalter: TSV 1860 Staffelstein; Kontaktperson: Karl-Heinz Drossel, Telefon: 09573 235055; Handy: 0172 6456455; Fax: 09573 3317615; e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldungen online unter www.obermain-marathon.de/Staffelberglauf

4. Berglauf-Wertung

„10. Kordigast-Berglauf“ am Samstag, 10. Dezember 2016;
Veranstalter: Turnverein Weismain; Kontaktperson: Heinrich Grebner, Telefon: 09572 9995; Handy: 0177 4859702; e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;
Anmeldungen online unter www.tv-weismain.de/ausdauersport

Die Siegerehrung des „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ findet am Samstag, den 10. Dezember 2016 im Rahmen der Siegerehrung des „10. Kordigast-Berglauf“ in Weismain statt. Jede/r Teilnehmerin/ Teilnehmer des „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ erhält bei der Siegerehrung einen Sachpreis.

Die Dame und der Herr mit der zeitschnellsten Gesamtzeit des „Obermain-Berglauf-Cup 2016“ erhalten jeweils einen Geldpreis! Außerdem erhalten die 5 zeitschnellsten Frauen und Männer je einen Pokal.

Der Obermain-Berglauf-Cup ist eine Gemeinschaftsaktion der vier oberfränkischen Vereine: SV Bergdorf Höhn  --  DAV Neustadt b. Coburg --  TSV 1860 Staffelstein  --  und TV Weismain

Weitere Informationen siehe Ausschreibung Obermain-Cup 2016

NÄCHSTE TERMINE

13.12.2017 - 9:00 Uhr
56. Seniorenwanderung
26.12.2017 - 13:30 Uhr
Weihnachtsbummel
30.12.2017 - 17:00 Uhr
Eierpunschwanderung
06.01.2018
Winterwanderung
11.01.2018 - 19:30 Uhr
Sektionsabend
08.02.2018 - 19:30 Uhr
Jahreshauptversammlung

Schnürstiefel

Unser Wanderplan für das Jahr 2017

Download

Terminergänzungen

Ehrenamt im Alpenverein

Du identifizierst Dich mit den Zielen des DAV und willst Dich aktiv in das Vereinsleben einbringen?

 

av logo
Zum Seitenanfang